Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Leistungen der landwirtschaftlichen Alterskasse im Falle einer Erwerbsminderung sind vollkommen unzureichend. Um die Weiterführung des Betriebes zu sichern, bietet sich eine private Absicherung an. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung leistet eine monatliche Rente, wenn Sie als Landwirt Ihren Beruf dauerhaft, aufgrund Unfall oder Krankheit nicht mehr ausüben können. Um die Voraussetzungen für eine Rentenleistung zu erfüllen, muss eine Berufsunfähigkeit von mindestens 50% festgestellt werden. Die monatliche Rente kann neben der Aufstockung der Leistungen aus der landwirtschaftlichen Alterskasse auch für die Beschäftigung einer Hilfskraft im Betrieb verwendet werden. Gut zu wissen: Für Landwirte bietet unser Kooperationspartner spezielle Sondertarife an.

Unser Kooperationspartner für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Landwirte: Gothaer Versicherung-AG.